E-Lade­station + Lade­kabel

Prüfung von E-Ladestation und Ladekabel in der Elektromobilität Erst- und Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100 und DIN EN 61851 (VDE 0122)

Der Ausbau von Elektromobilität ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Energiewende. Die Zahl der Elektrofahrzeuge steigt in den letzten Jahren kontinuierlich an und somit auch die Anzahl der Ladestationen zu.

Ladestationen die z.B. Mitarbeitern, Kunden und Gästen zur Verfügung gestellt werden, müssen regelmäßig von befähigten Elektrofachkräften geprüft werden. Frei zugänglich Ladestationen im öffentlichen Raum sind Beschädigungen, Verschleiß, Vandalismus oder unsachgemäßem Gebrauch sowie den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Da solche Ladestationen von jedermann genutzt werden können ist hier die Überprüfung auf einen ordnungsgemäßen und sicheren Zustand verpflichtend.

Als Arbeitgeber bzw. Betreiber von Ladeinfrastruktur stehen Sie in der Fürsorgepflicht und tragen die Verantwortung für deren elektrische Sicherheit. Kommen Sie Ihrer Prüfpflicht nicht nach, können Sie im Schadensfall haftbar gemacht werden.

Wir unterstützten Sie gerne mit notwendigen regelmäßigen Prüfungen Ihrer Ladestationen, Ladesäulen und Wall-Boxen.

  • Prüfungen erfolgen mittels eines Adapters zur Fahrzeugsimulation (CP) nach VDE 0122-1 (DIN EN 61851-1)
  • wiederkehrenden Prüfungen im Betrieb: Messungen nach DIN VDE 0105-100
  • Prüfungen von Ladekabel: nach DIN VDE 0701-0702 mittels Prüfadapter für Ladekabel

Ihr Plus an Leistung